Aufbruch zum Mond. James R. Hansen.


Die autorisierte Biographie von Nils Armstrong, dem ersten Mann auf dem Mond. Ist er ein Held, weil es sein Fuß war, der den Erdsatteliten zuerst betrat? Nein. Aber er ist definititv ein Mann, der Mut hatte, das Nötige zur richtigen Zeit zu tun. Armstrong bedauerte als junger Mensch, dass er das Zeitalter der „großen Flüge“… Aufbruch zum Mond. James R. Hansen. weiterlesen

Die Königin der Orchard Street. Susan Jane Gilman.


Vom Tellerwäscher zum Millionär in der weiblichen Version – das ist die Storyline dieses Hörbuchs. Eine fiktive Geschichte, die man nur zu gerne glauben möchte, da sie authentisch in den historischen Kontext eingebettet ist. Das Thema ist lecker: Speise-Eis! Kurz vor dem ersten Weltkrieg fährt die kleine Malka mit ihrer Familie auf einem Auswandererschiff nach… Die Königin der Orchard Street. Susan Jane Gilman. weiterlesen

Mars Nation – Teil 2. Brandon Q. Morris.


Eva heißt in der Bibel die erste Frau auf der Erde. Auf dem Mars schien die Astronautin mit dem selben Namen am Ende des ersten Teils von Mars Nation dem Tode geweiht. Ausgestoßen nach den Morden an Mitgliedern ihres Expeditionstrupps „Mars für Alle“, irrte sie über die Oberfläche des Roten Planeten. Während von der Erde… Mars Nation – Teil 2. Brandon Q. Morris. weiterlesen

Unter blutrotem Himmel. Mark Sullivan.


Ein in Deutschland wenig beachtetes Stück Geschichte: Der italienische Faschismus, der Widerstand und die deutsche Besatzung gegen Ende des Krieges. In diesem Kontext erzählt Mark Sullivan die – in Grundzügen wahre – Geschichte um Guiseppe „Pino“ Lella. Pino ist ein junger Mann von 17 Jahren, der sich für Mädchen und amerikanische Musik interessiert. Seine Eltern… Unter blutrotem Himmel. Mark Sullivan. weiterlesen

Die Schwestern vom Ku’damm. Brigitte Riebe.


Aus Zeitgeschichte wird allmählich Gesichte. Und der Historische Roman entdeckt mehr und mehr die Nachkriegszeit. Die Schwestern vom Ku`damm sind ein weiteres Werk der erfolgreichen Autorin Riebe, die in ihrer Kurzbiographie schon im ersten Satz darauf hinweist, dass sie promovierte Historikerin ist. Und daher muss sie sich gleich in zwei Professionen messen lassen. Die Handlung… Die Schwestern vom Ku’damm. Brigitte Riebe. weiterlesen

Ich habe einen Namen. Lawrence Hill.


Es ist ein bisschen wie eine neue Fassung von Roots, jenes Buches von Alex Haley, das Ende 1970er das Tabuthema „Sklaverei“ auf die US-amerikanischen und deutschen TV-Bildschirme brachte. Doch leider steckt hinter dem in den USA 2007 erschienenen „Ich habe einen Namen“ (Orig.: The Book of Negroes) keine authentische persönliche Geschichte. Eigentlich schade, denn das… Ich habe einen Namen. Lawrence Hill. weiterlesen

Ich bin viele. Dennis E. Taylor.


Sie ist da, die Next Generation der SciFi Literatur. Das mag euphorisch klingen, aber tatsächlich kann man eine positive Entwicklung des beliebten Genres beobachten. Nerd-Autoren wie Dennis E.Taylor – der Mann war Programmierer – drängen mit frischen Ideen ins Universum. Sein erster Titel des „Bobiverse“ bietet ein wahres Feuerwerk an amüsanten Theorien und technologischen Highlights.… Ich bin viele. Dennis E. Taylor. weiterlesen