Der Gerechte. John Grisham.


Ist er der Gute oder der Böse? Sebastian Rudd vertritt als Anwalt die, die keiner haben will. Mörder, Vergewaltiger, Schwerverbrecher, über die das Urteil längst gefällt ist. Weil Presse und Polizei Hand in Hand arbeiten und die vermeintlich Kriminellen gemeinsam ihre gerechten Strafe zuführen wollen.

Im Laufe des Buches wird schnell klar: Sebastian Rudd hasst die Cops seiner Stadt. Und die Polizei hasst ihn. Weil er zu viel gesehen hat, zu viel weiß. Und es immer wieder schafft, vermeintlich Kriminelle vor ihrer Strafe zu retten – weil er beweisen kann, dass die Polizei willkürlich und ohne echte Beweise handelt. Aufgrund falscher Indizien oder einfach so zum Spaß.

Doch dann wird Rudd selbst zum Opfer, vielmehr sein Sohn. Und er muss Leuten vertrauen, die er abgrundtief verabscheut. Und gleichzeitig gerät er in einen Prozess, der sein letzter sein könnte …

Sehr spannende Story mit vielen Nebensträngen und Details. Grisham mischt Motive seiner Justiz-Thriller zu einem neuen, packenden Werk. Macht Spaß, auch mal wieder dank Charles Brauer.

Random House Audio. 2 mp3-CDs. 11 Std. 55 Min. Gekürzte Lesung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s