100 Namen. Cecelia Ahern.


Die junge, ehrgeizige Reporterin Kitty Logan steht unter Beschuss. Eine ihrer Stories für einen großen Fernsehsender entspricht aufgrund eines Recherchefehlers nicht den Tatsachen, es kommt zu einem Gerichtsprozess. Damit ist ihre TV-Karriere abrupt zu Ende. Was ihr bleibt, ist die Arbeit als freie Journalistin für das Magazin Ecetera. Doch deren Gründerin, Kittys mütterliche Freundin Constance, ist dem Tode nahe. Ihr letzte Idee vermacht sie Kitty: eine Liste mit 100 Namen. Doch wer die Menschen sind, weiß niemand …

Nach dem Tode Constances nimmt Kitty Logan sich der Liste an. Für eine Hommage-Ausgabe an Constance der Etcetera will sie die Geschichte schreiben, die Constance so fasziniert hatte. Doch viele Recherchen laufen ins Leere. Erst nach und nach gelingt es Kitty Kontakt zu einigen der 100 Menschen aufzunehmen. Und erst nach vielen überraschenden Begegnungen entdeckt sie das verbindende Element zwischen den 100 Schicksalen.

100 Namen ist ein gleichfalls spannender wie amüsanter Roman. Unwillkürlich hat man Interesse an Kitty Logan, auch wenn die Heldin zunächst wenig sympathisch erscheint. Doch nach und nach legt sie ihren Egozentrismus ab. Sie findet zurück zu sich und ihrer eigenen Leichtigkeit – und vielleicht auch endlich zu dem Mann, der die Liebe ihres Lebens ist, wie der Hörer sehr schnell weiß. Toll gelesen von Luise Helm.

Argon Hörbuch. Autorisierte Lesefassung. 6 CDs. 7 Stunden 26.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s