Dreifach. Ken Follett.


Nat Dickstein hat ein KZ überlebt. Vertrauen, Liebe und körperliche Nähe sind im fremd. Das ändert sich als, er nach dem Krieg die Frau eines Professors kennenlernt. Die Araberin ist für ihn unerreichbar, wie er glaubt. Doch dann trifft er sie in einer eindeutigen Situation mit einem anderen Mann. Eine weitere herbe Enttäuschung in seinem Leben.

Seine „Karriere“ nach dem Zweiten Weltkrieg führt Nat nach Israel, wo er sich dem Mossad anschließt. Sein Auftrag in den 1960er Jahren: Uranerz besorgen, Jerusalem will die Atombombe. Und bei diesem Auftrag trifft er auf Suza, die Tochter der Frau die er eins verehrte. Sie verlieben sich und meistern die gefährliche Situation im Kalten Krieg gemeinsam …

Leider eine bearbeitete Fassung des Romans und daher sehr holzschnittartig Volker Lechtenbrink gibt sein Bestes, das rettet die flache Story aber leider nicht.

Lübbe Audio. Bearbeitete Fassung. 6 CDs. 436 Minuten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s