Das Boot. Lothar-Günther Buchheim.


Kino- und TV-Klassiker aus den frühen 1980er Jahren. Damals verfilmt mit Jürgen Prochno und dem jungen Herbert Grönemeyer. 2003 gab es dann eine gekürzte Lesung als Hörbuchfassung. Das Buch wurde bereits in den 1970ern zum Bestseller.

Die Story: Das „Boot“, ein U-Boot der deutschen Marine, ist 1941 im Atlantik unterwegs. Das Nichtstun und ein schwerer Sturm zehren an den Nerven der Mannschaft. Doch schließlich kommt es zur Feindberührung und das Boot versenkt drei Schiffe – mit schrecklichen Folgen für die Passagiere. Beim Versuch, ganz nach Befehl den spanischen Hafen Vigo zu erreichen, wird das Boot getroffen und sinkt auf fast 300 Meter. Verzweifelt setzt die Besatzung das Boot wieder in Stand – doch die finale Katastrophe wartet auf die Männer an Land.

Toller Plot, basierend auf den Erlebnissen des Autors als Kriegsberichterstatter vor allem an Bord der U 96. Dietmar Bär liest die spannende und mitunter vulgär geschriebene Geschichte hervorragend.

Schall & Wahn. 2015. 2 mp3 CDs. 910 Minuten. Gekürzte Lesefassung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s