Kind 44. Tom Rob Smith.


Ein eher langsam in die Gänge kommendes Hörbuch. Auch im Laufe der 6 CDs nimmt die Story nicht richtig Fahrt auf. Der Plot: Ein Serienmörder zieht durchs stalinistische Russland. Bestialische Rituale pflastern seinen Weg. Die zerkleinerte Baumrinde in Körperöffnungen ist ein Zeichen – aber wofür und für wen? Leider erschließt sich das dem Hörer nicht, die dünne Hauptgeschichte wird erst am Ende mit der Mordserie synchronisiert. Was bleibt, ist der Versuch einer sozialgeschichtlichen Skizze der Stalinzeit. 

Bernd Michael Lades ruhige und wenig pointierte Vorlesung wirkt zusätzlich einschläfernd.

Lübbe Audio. Bearbeitete Fassung. 6 CDs. 422 Minuten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s