Das Mädchen. Von Stephen King.


Irgendwann war Schluss zwischen Stephen King und mir. Denke, es war etwa so um die Zeit des letzten Gefechts. Die oft ähnliche Masche war mir einfach zu langweilig geworden. Durchschnittliche amerikanische Alltagsgeschichten, bevorzugt aus Maine, in die sich dann langsam das Übernatürliche einschleicht, hatte ich genug gelesen/gehört. Erst das Hörbuch „Das Mädchen“ brachte uns wieder zusammen. Der Plot ist schnell erzählt: Ein Mädchen geht auf einem Ausflug in den Wald verloren und irrt dort tagelang umher. Während Trisha Nacht für Nacht im Wald Todesängste ausstehen muss, harmonieren ihre geschiedenen Eltern durch die Streßsituation wieder besser miteinander. Stephen King walzt die Situation in gewohnt ausführlicher Weise psychologisch aus, und wer den Autor und seinen Erzählstil mag, der wird viel Freude an diesem Hörbuch haben.
Mir war es dann sehr schnell zu sehr „typisch Stephen King“.

Lübbe Audio, 7 CDs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s