Der Regler. „Max Landorff“.


Regler

Er könnte ein Bruder der Pulp Fiction-Legende „Mr. Wolf“ sein. Gabriel Tretjak ist „der Regler“. Tretjak bringt Dinge in Ordnung bzw. Unangenehmes zu Ende. Für Auftraggeber, denen Kraft oder persönliches Durchsetzungsvermögen fehlen. Eine Trennung ohne Ärger? Der Regler richtet es. Sein Leben ist die gezielte Manipulation, die skrupellose Beeinflussung seiner Zielpersonen. Am Rande der Legalität, versteht sich.

Doch dann holt die Vergangenheit Gabriel Tretjak ein. Und nun ist es der Regler, der um seine Gegenwart und Zukunft kämpft. Gibt es ein Entkommen?

Detlef Bierstedt zieht uns gewohnt gekonnt in diesen Thriller, der großteils in und um München spielt. Die Geschichte ist spannend, selten vorhersehbar und unterhaltsam erzählt. Schade, dass der Autor unbekannt ist. „Max Landorff“ gilt bislang als Pseudonym. Inzwischen sind weitere „Regler“-Stories erschienen.

7 CDs, ca. 511 Minuten. Mehr zum Inhalt hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s