1 Stern. Die Rezensionsshow. Audible Podcast.


„Ach, du lieber Himmel, wer braucht denn so etwas“, war mein erster Gedanke beim Lesen der Beschreibung dieses Podcasts. Es geht um Bewertungen im Internet. Schlechte Bewertungen. Richtig schlechte.

Die Moderatoren

In der Rezensionsshow (show, show, show, wie es immer wieder heißt), tritt ein Team aus drei festen Moderatoren und einem Stargast an. In der Folge Eins waren das der Host Michael Dietz, Journalist und News-Anchor im Fernsehen, Sandra Sprünken, eine studierte Musicaldarstellerin und Jochen Schliemann, Buchautor und Reisejournalist. Dazu kam Luke Mockridge, der laut Wikipedia Komiker, Autor, Produzent, Moderator und Schauspieler ist. Warum gerade er? Schwer zu sagen, er (dis-)qualifizierte sich sofort mit der Aussage, dass er noch nie eine Rezension geschrieben habe. Dafür machte er ordentlich Verbal-Krawall, was nicht so ganz unlustig war.

Das Konzept

Das Konzept sieht vor, dass der Host Umschläge verteilt, in denen die schlechten Rezensionen sind. Jeder der Vier öffnet seinen Umschlag und liest die Rezension(en) vor, die natürlich alle nur 1-Stern vergeben. Erst wird also von den Usern über ein Produkt abgeledert, dann lästern die Moderatoren über die User.

Fazit

Das Ganze hat seine unterhaltsamen Momente, die reichen von mäßig lustig bis so naja lustig. Da der Podcast umsonst ist, kann man in diese Audio-Version von 7 Tage, 7 Köpfe mal reinhören. Ob das Konzept aber über einen längere Zeit trägt, wird sich zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s